GLÜCKSGEDANKEN

Das Wichtigste im Leben ist die Liebe

Das Wichtigste im Leben ist die Liebe. Die Liebe bleibt für immer. DANKE Papa für diese Worte, die du mir geschenkt und auch vorgelebt hast. Ich spüre dich, obwohl ich dich nicht sehe. Du bist immer bei mir, wenn ich an dich denke. Du lachst und freust dich mit mir. Du tröstest mich und gibst mir wieder Kraft. Du begleitest und beschützt mich. Du bist jederzeit für mich da, nur eben anders als gewohnt. Gerade weil ich dich so wahrnehmen kann, habe ich lange gebraucht mir einzugestehen, dass es auch Momente gibt wo ich traurig bin und dich vermisse. Ich vermisse es, neben dir zu sitzen, mit dir zu kuscheln und von dir in den Arm genommen zu werden. Gerade diese Momente bringen mich jedoch dazu, mich mit all meinen Emotionen anzunehmen, mein Herz offen zu halten, mich und die Liebe voll und ganz zu spüren. DANKE Papa für deine […]

Weiterlesen...


Stille

Stille ist der Raum um deiner inneren Stimme zu lauschen. Stille ist der Raum um inne zu halten, dir selbst zu begegnen, und deine Kraftquelle zu finden. Stille ist der Raum dein Herz zu hören, ihm Zuwendung zu schenken und es voll Liebe zu stillen. Stille ist in dir, zu jeder Zeit. Stille bist du selbst, wann immer du bereit dafür bist.   Selbst Stille zu sein, ist für mich einer der erfüllendsten Zustände in meinem Leben. Um der Stille Raum zu geben, musst du stillhalten, stillstehen, Ruhe einkehren lassen und den anfänglichen „Lärm“ der Stille in dir aushalten. Dieser Lärm besteht aus deinen Ängsten, Sorgen, Zweifeln. Deswegen vermeiden es viele Menschen in die Stille zu gehen. Denn die Stille fordert dich kompromisslos dazu auf, hinzuschauen, hinzuhören, dich voll Liebe zu sehen und deinem Herzen zu folgen. Sobald du dazu bereit bist, wird die Stille zu einem heiligen Ort – […]

Weiterlesen...


Emotionen

Emotionen sind die Wellen deines Lebens. Hör auf gegen sie zu kämpfen, sie zu unterdrücken. Tauche ein in dieses MEHR von DIR. Lass dich tragen und beginne mit ihnen zu fließen. Emotionen sind tief in uns verwurzelt, sie sind sozusagen unsere Urinstinkte. Es ist wichtig, dass wir uns unsere Emotionen bewusst machen, da sie im Unterbewussten verankert sind und uns oft unbewusst steuern. Mache dir bewusst: ALLE deine Emotionen sind Teil von dir – und sie sind nicht einfach „weg“, indem du sie nicht beachtest, unterdrückst oder verdrängst. Emotionen zu zeigen, bedeutet bereit sein, die Masken abzulegen und den Schutzpanzer zu verlassen. Das heißt, sich verletzlich machen, sein Herz zu öffnen und sich berühren zu lassen – auf allen Ebenen (Körper, Geist, Seele). Als erstes jedoch bedeutet es, dass du mit dir SELBST in Berührung kommst, dass du bereit sein musst, dir selbst nahe zu kommen, ohne aus Angst, Scham […]

Weiterlesen...


EINSSEIN erleben

Das Leben ist für mich keine Autobahn, auf der man mit Tempomat und Navi gleichmäßig schnell sein Ziel erreicht, sondern vielmehr eine Erlebnisfahrt, wo es auch wichtig ist, von Zeit zu Zeit, eine Standortbestimmung vorzunehmen: Wo bin ich gerade? Wie geht es mir? Was will ich? Was brauche ich? Sind eventuell auch Kursänderungen notwendig auf meinem Lebensweg? Dabei geht es nicht um höher, schneller, weiter, sondern eher um tiefer, ruhiger und in sich gehen… …dazu braucht es Auszeiten und professionelle Begleitung, denn nur in der Ruhe ist es möglich ins Spüren zu kommen, und alleine unterliegt man sehr schnell der Selbsttäuschung. Genauso eine Auszeit habe ich mir gegönnt und die Vorfreude, auf ein erholsames Wochenende in entspannter, gemütlicher Atmosphäre, ohne Handy, Internet, Radio, Uhr, mit individuellem Coaching und Massagen, war riesengroß. Tja, was soll ich sagen, es hat ein bisschen gedauert bis mir klar wurde – ganz so entspannt wird´s […]

Weiterlesen...


Ängste überwinden

Du musst so sehr fliegen wollen, dass du bereit bist, deine Existenz als Raupe aufzugeben. Du musst so sehr LEBEN wollen, dass du bereit bist, deine Ängste zu überwinden. Ängste sind Teil unseres Lebens und unsere Ängste zu überwinden, ist Voraussetzung für ein glückliches Leben. Auf der einen Seite sind Ängste überlebenswichtig und bewahren uns davor, unüberlegt gefährliche Situationen aufzusuchen und unsere Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Auf der anderen Seite können Ängste übermäßig stark werden, ohne offensichtlichen Grund auftreten und unser Leben einschränken. Ängste zeigen immer Grenzen auf – und diese beginnen im Kopf. Eine Angst, kommt immer von irgendwo her und es gibt für mich immer ein DAHINTER. Warum fällt es uns so schwer, unsere Wahrheiten auszusprechen, um ein Gespräch für eine Gehaltsverhandlung zu fragen, Vorsorgetermine wahrzunehmen, sich für einen neuen Job zu bewerben, alleine etwas zu unternehmen, Entscheidungen zu treffen…? Diese Liste ließe sich jetzt unendlich fortsetzen. […]

Weiterlesen...


Vergebung

Vergebung bringt dich von der Dunkelheit zum Licht, von der Wut zum Frieden, vom Schmerz zur Heilung, vom Leid zur Freiheit. Vergebung ist immer ein Zeichen von Stärke – es ermöglicht dir Frieden zu finden Vergebung ist ein Prozess der Liebe – und beginnt damit, sich selbst zu lieben und sich mit all seinem Sein anzunehmen und zu erkennen, und bereit zu sein, die eigenen „Schatten“ zu integrieren. Um den Weg der Vergebung gehen zu können, muss ich bereit sein, Selbstverantwortung zu übernehmen und als erstes mir selbst vergeben. Es ist viel leichter anderen die „Schuld“ zu geben, als das eigene Versagen, nicht Können, nicht Wollen, die eigene „Begrenztheit, Beschränktheit, Minderwertigkeit“,… anzunehmen. Auch Ausreden spielen hier eine große Rolle, warum man etwas getan oder nicht getan hat, sich solange etwas gefallen lassen hat…da hinzuschauen und durchzugehen ist nur mit Selbstliebe möglich. Ich übernehme die Verantwortung für mein TUN, für ALLES, […]

Weiterlesen...


LIEBE

Liebe ist die stärkste Kraft, die höchste Energie die uns umgibt. Liebe in Worte zu fassen ist für mich nur in Ansätzen möglich. Denn um zu erkennen,  um zu erfassen was Liebe ist, muss man Liebe spüren, fühlen und mit allen Sinnen wahrnehmen. In der Liebe hat alles Platz, in der Liebe ist alles vereint, sowohl der tiefste Schmerz, die größte Trauer als auch die hellste Freude und das größte Glück. In der Liebe lösen sich die Gegensätze auf, Liebe schließt nichts aus, sondern in der Liebe darf alles sein und die Liebe bleibt für immer. Lieben ist EINS werden – EINS sein mit sich selbst und mit Allem. Liebe ist zu groß, um sie zu kategorisieren. Liebe ist so vielfältig, dass es vielfach unsere Vorstellungskraft übersteigt. Liebe findet sich im kleinsten Sandkorn, in jedem Wassertropfen ebenso wie im höchsten Berg und im größten Ozean. In allem was ist und […]

Weiterlesen...


Dankbarkeit

Du willst glücklich, frei, zufrieden, erfolgreich…sein? Also einfach gesagt ein erfülltes Leben führen? Dein Leben verläuft jedoch überhaupt nicht so, wie du es gerne hättest? Du mühst dich jeden Tag ab mit allen möglichen und unmöglichen Tipps, die entweder viel Zeit und/oder viel Geld kosten? Dabei gibt es etwas, das tatsächlich nachhaltig wirkt, täglich nur 5 Minuten in Anspruch nimmt und völlig kostenlos, jedoch absolut nicht umsonst ist: DANKBARKEIT praktizieren und zwar jeden Tag 5 Minuten. Studien konnten beeindruckende Ergebnisse über diese einfache Gewohnheit aufdecken. Stell dir die Dankbarkeit wie einen Muskel vor – je mehr sie zum Einsatz kommt, umso stärker bilden sich entsprechende Strukturen im Gehirn. Je mehr du heute bewusst Dankbarkeit übst, umso stärker wirst du sie in Zukunft spontan wahrnehmen. Dankbarkeit wirkt sich auf viele Bereiche unseres Lebens positiv aus: Mehr Resilienz Stärkeres Selbstbewusstsein Verbesserte körperliche Gesundheit Mehr Empathie Verbesserte Beziehungen Verbesserter Schlaf Mehr Glücksempfinden Es […]

Weiterlesen...


Glaubenssätze

Egal ob du glaubst, du schaffst es, oder du schaffst es nicht, du wirst in jedem Fall Recht behalten. Glaubenssätze sind Lebensregeln (Überzeugungen, Einstellungen, Meinungen) die wir für wahr halten. Frühere Erlebnisse, und wie wir diese interpretieren und bewerten, sind die Basis dafür. Jeder von uns hat sein eigenes „Glaubenssystem“ aufgebaut, und je nachdem ob darin mehr fördernde oder einschränkende Glaubenssätze enthalten sind, lässt sich daran messen, wie glücklich du bist. Glaubenssätze bilden die Grundlage deines Handelns. Sie dienen der Verwirklichung oder Verhinderung deiner Fähigkeiten. Glaubenssätze beeinflussen dein Denken und deine Wahrnehmung, sie bestimmen ob du deine Ziele erreichst oder nicht. Deine Glaubenssätze bestimmen somit entscheidend den Lauf deines Lebens. Falls du dir jetzt auch denkst: „Boah, na super und was nun?“ kann ich dich beruhigen. Genau an diesem Punkt beginnt Veränderung. Sobald dir dein „Glaubenssystem“ bewusst wird, kannst du daran etwas verändern. Das setzt jedoch voraus, dass du einerseits […]

Weiterlesen...


Selbstvertrauen

Ich glaube an mich, meine Stärken, Fähigkeiten und Talente. Ich vertraue mir und meiner Kraft, und kann dadurch alle Herausforderungen des Lebens meistern. So lässt sich für mich Selbstvertrauen kurz und einfach erklären. Wesentlich aufwendiger hingegen war und ist es für mich, mein Selbstvertrauen so zu stärken, dass ich diese Sätze nicht nur einfach so hinschreiben, sondern auch wirklich so empfinden und leben kann. Stell dir das Selbstvertrauen wie einen Muskel vor – es braucht Training um gestärkt zu werden. Und das ist auch die gute Nachricht für alle, die sich mehr Selbstvertrauen wünschen. Es ist für jeden möglich. Niemand kann dir auf Dauer echtes Selbstvertrauen geben oder nehmen. Das kannst nur DU. Wir bekommen Selbstvertrauen, oder was auch immer wir uns wünschen, nicht einfach so auf Knopfdruck vom Universum geliefert. Wenn du dir Selbstvertrauen wünschst, wirst du Situationen und Herausforderungen in deinem Leben bekommen, die dafür sorgen, dass dein […]

Weiterlesen...


Achtsamkeit

Wir verbringen zwar jede Sekunde unseres Lebens mit uns, wieviel davon jedoch wirklich bewusst und voll Freude und Glück? Viel zu oft sind wir in unserer Routine gefangen, leben unseren Alltagstrott und vergessen dabei den Moment bewusst wahrzunehmen, zu genießen, zu er-LEBEN und uns selbst BEACHTUNG zu schenken. Achtsamkeit ist eine innere Haltung, die das bewusste Wahrnehmen, das Achtgeben auf das Hier und Jetzt ermöglicht. Das geht allerdings nur, wenn du dir Zeit dazu nimmst, wenn du bereit bist, deinen inneren Schalter vom Automatik- oder Routinemodus auf den Achtsamkeitsmodus umzulegen.  Dadurch erhalten viele Tätigkeiten die „automatisch“ ablaufen, eine völlig neue Beachtung. Achtsamkeit ist auch, sich selbst und alles um sich herum mit allen Sinnen wahrzunehmen: JETZT sehe, höre, rieche, schmecke fühle, denke, mache…ich BEWUSST und zwar ganz bewusst, ohne zu werten, ohne zu hinterfragen, ohne zu beurteilen, ohne es ändern zu wollen, sondern es so zu akzeptieren wie es ist. […]

Weiterlesen...


Warum es so wichtig ist, zur Ruhe zu kommen

Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne, oder anders gesagt, nur wenn du ruhig bist, können Körper, Geist und Seele in Einklang kommen. Ich weiß, das klingt jetzt so einfach, so spirituell, so modern. In Wahrheit ist es einfach sobald man verstanden hat, worum es im Leben wirklich geht, und das ist nicht modern, sondern uraltes Wissen, Arbeit und persönliche Entwicklung. Wie viele andere, habe auch ich jahrelang versucht im Außen etwas zu verändern, um glücklich zu werden und mich gewundert warum es nicht funktioniert hat. Wirkliche, nachhaltige und positive Veränderung ist nur möglich, wenn sie in uns passiert. Dazu bedarf es Zeit, Willenskraft und Ruhe. Denn nur dann kannst du Achtsam sein und dich bewusst wahrnehmen deine Bedürfnisse erkennen auch sehen, wo der „Schuh drückt“ deine verdrängten Verletzungen, Schmerzen und Schatten wieder spüren, um sie aufzuarbeiten deine Spiegel erkennen Antworten und Lösungen auf deine Fragen […]

Weiterlesen...


Was will ich wirklich?

Was will ich wirklich heißt für mich, sich selbst kennenzulernen. Sich darüber klar zu werden, was mag ich und was mag ich nicht, wofür stehe ich, was bereitet mir Freude, was lässt mich strahlen und was ist mir wichtig. Es bedeutet aus dem Trott auszusteigen und sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Es bedeutet tiefer zu blicken, den Mut zu haben hinter die Fassade des eigenen Ich´s zu schauen. Und vor allem bedeutet es, Entscheidungen zu treffen und Position zu beziehen, zu sich zu stehen und nicht beim ersten Gegenwind wie ein Grashalm wieder umzuknicken und sich wieder stoppen zu lassen vom Umfeld, von der Allgemeinheit und den eigenen Begrenzungen, Ängsten, Sorgen… Je öfter, je intensiver ich mich mit mir „beschäftige“ umso klarer erkenne ich, was ich wirklich will, umso größer wird mein „Feld“, umso vielfältiger werde ich und umso stärker strahle ich aus wer ich bin […]

Weiterlesen...


Das Leben ist schön

Wenn du deine Freundin auf ihrem letzten Weg begleitest, alle in bunter, festlicher Kleidung erschienen sind und du zu Beginn das Lied hörst: „Das Leben ist schön“, weißt du, dass du Teil einer ganz besonderen Feier sein darfst. Die Tage davor waren geprägt von Begleiten, Loslassen, Abschied nehmen von meiner Freundin Kerstin voll Vertrauen, Dankbarkeit und Liebe. Viele Jahre war die Krankheit Teil von Kerstins Lebens und trotzdem ist sie mutig ihren Weg gegangen, zu ihr gestanden, hat ihre Träume verwirklicht und war für viele Menschen mit ihrer positiven Einstellung, ihrer Stärke und ihren Mut ein Vorbild. Ich hatte das Glück gemeinsam mit ihr in Seminaren vorzutragen. Jedesmal wenn sie sprach, ihre Geschichte erzählte, wurde es mucksmäuschen still im Raum. Sie konnte Menschen tief im Herzen berühren, viele „Probleme“ wurden klein, nur in dem man ihr zuhörte. Ihr Lachen, ihre direkte Art und die Gespräche mit ihr haben auch mich […]

Weiterlesen...


Alles was ist

Alles was ist, ist in mir. Die Freude, das Glück, die Liebe… Alles was ist, ist in mir. Die Gedanken, die Gefühle, die Emotionen… Alles was ist, gehört zu mir. Es ist MEINS. Mein Leben, meine Verantwortung, meine Entscheidung, meine Einstellung. Alles was ist, bin ICH. Ob es gut oder schlecht, leicht oder schwer, schön oder schmerzhaft ist, mich glücklich oder traurig macht, entscheide ich, mit meinen Gedanken darüber. Der Schmerz gehört genauso zu mir, wie meine vermeintlichen Schwächen. Etwas davon weghaben zu wollen, funktioniert nicht, sondern verstärkt es nur. Meine Schatten zu integrieren, bringt mich jedesmal an einen Punkt, wo ich noch nicht war. Es ist nicht immer leicht, es schmerzt mitunter, es fordert mich heraus, hinzuschauen, durchzugehen, anzunehmen. Es braucht Zeit, manchmal mehr, manchmal weniger, je nachdem, wozu ich wann bereit bin. Egal wie lange es dauert, die „Belohnung“ dafür ist jedesmal überwältigend. Ein bunter Strauß aus Glücksgefühlen, […]

Weiterlesen...


Loslassen heißt ANNEHMEN wie es ist

Egal ob Menschen und Beziehungen, Erwartungen und Vorstellungen, Gewohnheiten und Glaubenssätze, Ängste, Zweifel, Sorgen, vergangene Situationen… LOSLASSEN erfordert Mut. Mut kannst du zwar nicht kaufen, das brauchst du auch nicht, denn Mut ist in jedem von uns und zeigt sich, sobald wir klare Entscheidungen treffen. Loslassen ist aktives Tun, bedeutet Veränderung und heißt mitunter auch Schmerz verspüren, Trauer, Wut, Tränen… Leiden tust du jedoch nur solange, bist du bereit bist, anzunehmen. Die Situation anzunehmen, wie sie ist. Dich anzunehmen mit all deinen Emotionen und Gefühlen und zu vergeben, vorallem dir selbst. In dem Moment, wo du bereit bist anzunehmen, geschieht Heilung. In dem Moment, wo du bereit bist anzunehmen, vergeht der Schmerz. In dem Moment, wo du bereit bist anzunehmen, fühlst du dich frei. In dem Moment, wo du bereit bist anzunehmen, spürst du Dankbarkeit und Liebe in dir. Mir ist es dann immer möglich, das Positive und Wertvolle aus […]

Weiterlesen...


Mutig sein, Mensch sein

Sag JA zu dir, zu dem wer du bist, was du kannst und was du willst. Sei mutig genug, dein Mensch sein zu leben, deinen Weg zu gehen, dich zu zeigen, so wie du bist. Werde dir bewusst, dass du einzigartig bist. Lebe diese Einzigartigkeit in deinem Menschsein. Für mich persönlich gibt es viele verschiedene Facetten und Ebenen des Mensch seins. Von einem Lächeln, über eine Umarmung, gemeinsames Lachen, wertschätzende Gespräche, bis hin Andere so zu nehmen wie sie sind. Menschen auch wieder aus Schubladen herauszuholen und ihnen eine neue Chance zu geben, aufs Bauchgefühl zu hören, sich Zeit zu nehmen für sich und seine Mitmenschen, fürs Glücklich sein und das Leben zu genießen, und und und… In meinem Leben geht es immer wieder darum, mutig mein Mensch sein zu leben, zu mir zu stehen und das auch zu zeigen. Mit 20 habe ich zu diesem Thema sogar einen Redewettbewerb […]

Weiterlesen...


Du kannst, wenn du willst!

Hör auf dich zu fragen, ob du etwas kannst. Frage dich lieber, ob du es willst. Hör auf darüber nachzudenken, was du alles nicht kannst, wozu dir der Mut fehlt, die Zeit, das Geld… …all diese Gedanken verstärken deine negative Energiespirale und ziehen dich hinunter. All diese Gedanken sind in Wahrheit Ausreden, die dich davon abhalten zu leben, Entscheidungen zu treffen, Verantwortung für dich zu übernehmen. Frage dich, was du willst und gib dir die Antwort daruf ohne ABER! Als mir diese Gedanken durch den Kopf gegangen sind, ist mir eingefallen, dass ich mir als Kind immer gedacht habe, Autofahren werde ich nie lernen. Vielleicht ist es dir ja ähnlich ergangen. Und was ist dann passiert, als es an der Zeit war den Führerschein zu machen? Der Wille Autofahren zu lernen, die Freiheit und Unabhängigkeit die ich mit dem Führerschein verbunden habe, war größer, als die Angst es nicht zu […]

Weiterlesen...


Glücksmomente

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr nutze ich gerne um Rückschau zu halten, Altes abzuschließen und die Tür für Neues zu öffnen. Ein ganz besonders schönes Ritual ist, mich an die Glücksmomente des vergangen Jahres zu erinnern. Dazu schreibe ich während des Jahres meine Glücksmomente auf kleine Zettel und sammle sie in einem Glas. Jeder Zettel enthält eine schöne Erinnerung, einen besonderen Moment, ein wertvolles Erlebnis. Das ganze Jahr über ist dieses Glas ein bunter Lichtblick in meinem Wohnzimmer. Jeden einzelnen Zettel zu öffnen und mich an diesen Glücksmoment zu erinnern, ist ein Eintauchen in absolute Fülle und Liebe. Es erfüllt mich mit unbeschreiblicher Freude, Dankbarkeit und macht mich glücklich. Um Glücksgefühle zu erleben, reicht es für unser Unterbewusstsein, wenn wir uns an schöne Momente erinnern, ganz egal wie lange diese zurückliegen. Das tolle daran ist, dass wir jederzeit Glücksgefühle in uns hervorrufen können, einfach in dem wir uns an […]

Weiterlesen...


Liebe deine Herausforderungen

Nimm deine Herausforderungen an, sie bringen dich weiter, als du dir vorstellen kannst.   Etwas Neues ausprobieren, etwas beginnen, wo man wieder Schüler und Anfänger bist. Sich etwas zutrauen, das bisher nicht denkbar war. All das nenne ich Herausforderungen.   Vor Jahren habe ich jedoch auch begonnen Ängste, Probleme, Sorgen, Zweifel… als Herausforderungen zu sehen und mich ihnen zu stellen. Schritt für Schritt. Und siehe da, sie wurden weniger und kleiner.   Mittlerweile liebe ich meine Herausforderungen, die kleinen alltäglichen und die größeren, zwar nicht immer auf den ersten Blick 😉 jedoch nehme ich sie ganz bewusst an. Denn sie bringen mich in meiner persönlichen Entwicklung dorthin, wo ich bisher noch nicht war. Weiter zu mir, zu dem was ich bin. Wie geht es dir mit deinen Herausforderungen? Wo bereiten sie dir Schwierigkeiten? Wobei brauchst du Unterstützung? Sobald du bereit bist, den Fokus auf das Positive bei deinen Herausforderungen zu […]

Weiterlesen...


Glückseligkeit

ANANDA bedeutet Glückseligkeit und ich verbinde damit eine besondere Form des Empfindens von Glück. Im Mai 2016 durfte ich wundervolle Menschen an einem ganz besonderen Ort, der Villa Ananda, kennenlernen. Menschen die mir total fremd waren und aus denen, nach einer Woche gemeinsam verbrachter Zeit, Freunde wurden. Es ist nicht wesentlich wie weit man geografisch voneinander entfernt ist, ob man 5 Stunden im Auto sitzt um sich nur für einen Abend wiederzusehen oder wie oft man sich trifft. Wesentlich ist die Verbindung im Herzen, das gemeinsame Lachen, das Gefühl der Freundschaft und das Eintauchen in diese positive Energie der gemeinsamen Gespräche. Bei jedem Aufenthalt in der Villa Ananda, egal ob mit einem Seminar oder privat, ist diese Energie der Glückseligkeit spürbar, nicht nur für mich, sondern für jeden der die Villa betritt ♥  

Weiterlesen...


Entzünde dein Licht

Bevor du dich darüber beklagst, wie schrecklich und ungerecht es in deinem Leben und der Welt zugeht, überlege dir, was DU TUN kannst, damit es dir besser geht. Es ist besser, ein kleins Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen. Das Licht in dir, kannst nur du entzünden. Also, mach es einfach!

Weiterlesen...


Veränderung beginnt bei dir

Beginne bei dir selbst mit der Veränderung, die du dir so sehr wünschst. Ich weiß, dass es einfacher ist, zu jammern und zu schimpfen. und anderen die Schuld zu geben, warum es dir so schlecht geht. Dadurch wird sich jedoch nichts verändern. Im Gegenteil. Darauf zu warten, dass andere – dein Partner, dein Chef, deine Familie… eine Situation so verändern werden, damit du glücklich und zufrieden bist, halte ich für vergeudete Zeit. Betrachte daher jede Veränderung in deinem Leben als die Chance, dir und deinem Glück näher zu kommen.  

Weiterlesen...


Ich bin meines Glückes Schmied

Ich habe mich nicht geliebt. Ich habe mich nicht gespürt. Ich habe mich selbst nicht gesehen. Ich habe nicht gewusst, wer ich bin. Ich habe meine Gefühle nicht wahrgenommen. Ich habe die Verantwortung für mich nicht übernommen. Ich habe den Moment nicht genießen können. Ich habe die Wunder des Universums übersehen. Ich habe darauf gewartet, glücklich zu werden. Bis ich erkannt habe, dass ich selbst für mein Glück verantwortlich bin. HIER und JETZT und IMMER.

Weiterlesen...